image
imageimageimageimageimage
vergrößern
zurück zur Übersicht

MoMA

Das micro compact home war 2008 Teil der großen Architekturausstellung im New Yorker Museum of Modern Art mit dem Titel „Home Delivery: Fabricating the Modern Dwelling“, das die umfassendste Untersuchung historischer und moderner industriell vorgefertigter Architektur zur Schau stellte.

Mit zunehmendem Interesse an Themen wie Nachhaltigkeit und dem globalen Bevölkerungswachstum nimmt die Vorfertigung einen zentralen Raum bei den Hauptlösungen der drängenden Fragen ein. Der Einsatz vorgefertigter Teile gehörte zu den wichtigen Voraussetzungen moderner Architektur und spornt weiterhin zu einfallsreichem Design und der Entwicklung innovativer Herstellungsprozesse an. Der Tradition großer MoMa-Präsentationen von Architekturprojekten im Maßstab 1:1 folgend, zeigte die Ausstellung fünf zeitgenössische vorgefertigte Häuser in ihrer tatsächlichen Größe, aufgebaut im Außenbereich westlich des Museumsgebäudes.