image
imageimageimageimage
vergrößern

gestaltungsziele

Ein Team von Wissenschaftlern und Designern in London und an der Technischen Universität München entwickelte gemeinsam das m-ch (micro compact home) als Antwort auf den wachsenden Bedarf an Wohnraum für Kurzaufenthalte von Studenten, Geschäftsleuten und Wochenendurlaubern sowie von Sport- und Freizeiteinrichtungen. Das m-ch ist heute überall in Europa erhältlich und in Gebrauch. Es verbindet modernste Technik, wie sie beispielsweise für Flugzeuge, Yachten und Automobile entwickelt wurde, mit den hochwertigen Lebensstandards von Mikro-Appartements. In Kombination mit fortschrittlichen Konzepten und Technologien orientiert sich sein Design an den klassischen Maßen und der Gestaltung eines japanischen Teehauses. In einem m-ch zu leben, heißt, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren - weniger ist mehr. Der Einsatz modernster Materialien vervollständigt das schnörkellose Design. Qualität in Design, Haptik und Nutzung sind die zentralen Ziele des m-ch-Teams für ‚intelligentes Kurzzeit-Wohnen‘.